Free and Discounted Ebooks
Join 130,000 readers! Get our ebook deals straight to your inbox.

Jedermann

Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes

Cover image for

Download


Published: 1911
Language: German
Wordcount: 14,570 / 54 pg
LoC Category: PT
Downloads: 1,594
Added to site: 2009.05.24
mnybks.net#: 24258
Genre: Drama
Excerpt

bei mit diesem Leben.

(Sie führen ihn ab.)

SCHULDKNECHTS WEIB:

Kannst du das sehn und stehst wie Stein? Wo bett ich heut die Kinder mein?

(Geht ihm nach.)

JEDERMANN

(zum Gesellen):

Tu mirs zulieb, geh da hint nach Und sieh im stillen zu der Sach. Der Mann kommt in Turm, da mag nichts frommen, Dem Weib gewähr ich ein Unterkommen Und was sie nötig hat zum Leben Zusamt den Kindern, das will ich ihr geben. Mein Hausvogt soll mir darnach sehn Und ihr freimachen eine Kammer Doch will ich Plärrens ledig gehn Ihre Not nicht wissen, noch Gejammer. Das ist ein erzverdrießlich Sach Man lebt geruhig vor sich hin Hat wahrlich Böses nit im Sinn Und wird am allerschönsten Tag Hineingezogen und weiß nit wie In Hader, Bitternis und Klag Und aufgescheucht aus seiner Ruh. Ich frag dich, wie komm ich dazu: Was geht mich an dem Kerl sein Taglauf? Er hats halt angelegt darauf, Nun steckt er drin, schreit ach und we

SUBSCRIBE TO MANYBOOKS 

FREE EBOOKS 

Join 120,000+ fellow readers! Get Free eBooks and book bargains from ManyBooks in your inbox. 

We respect your email privacy

(advanced)
login | register

User ID

Password

reset password

Author of the Day

Henderson Smith
Award-winning screenplay writer Henderson Smith has always been fascinated by fairy tales. Today she chats with us about her book, "The Ugly Princess: The Legend of the Winnowwood." She explains why she made her princess ugly, why she finds the original fairy tales so enchanting and how her heart is ruled by a certain papichuahua.
Read full interview...