Der Fall Deruga

Author: Ricarda Huch
Published: 1917
Language: German
Wordcount: 67,138 / 235 pg
LoC Category: PT
Downloads: 1,186
Added to site: 2005.11.28
mnybks.net#: 11360
Origin: gutenberg.org
Advertisement
Excerpt

der Nähe des Bahnhofs begegnete ich einem Kollegen, der mich fragte, ob ich auch in den ärztlichen Verein ginge. Ich sagte, ich könne leider nicht, da ich verreisen müsse. Worauf er mich bis zum Bahnhof begleitete. Ich nahm aufs Geratewohl eine Karte nach München, weil ich ja sonst meine Lüge hätte zugestehen müssen, und auch weil mir eingefallen war, daß auf diese Weise die mir befreundete Dame sicher wäre, nicht kompromittiert zu werden.«

»Weigern Sie sich nach wie vor,« fragte =Dr.= Zeunemann, »den Namen dieser hochanständigen Dame zu nennen?«

»Ich habe ja schon gesagt, daß mir daran liegt, sie nicht zu kompromittieren,« antwortete Deruga.

»Ich gebe Ihnen zu bedenken, Herr Deruga,« sagte =Dr.= Zeunemann warnend, »daß Ihre Ritterlichkeit auf sehr wackeligen Füßen steht. Sollte eine Dame zulassen, daß sich ein Freund um ihretwillen in solche Ge

Reviews

Add a review for this title.
Average Rating of 5 from 1 reviews: *****
2010.08.11
R. Stephan
*****

Die Lösung des Kriminalfalls werden manche bereits nach der Hälfte der Lektüre erahnen. Allerdings ist das Buch ein gutes Buch und es bedeutet, dass die Autorin auf ihre feine weise Weise nicht nur einen Schnappschuss der damaligen Gesellschaft zeichnet, sie ist auch in der Lage, ihre Menschenkenntnis und Philosophie zu verdeutlichen, ohne dabei die rührende und spannende Geschichte zu stören. Empfehlenswert.


Cover image for

Download


show mobile phone QR code

Donate a small amount via Paypal below or read about some other ways that you can support ManyBooks.