Free and Discounted Ebooks
Join 130,000 readers! Get our ebook deals straight to your inbox.

Warum wir sterben

Cover image for

Download


Published: 1914
Language: German
Wordcount: 30,293 / 111 pg
LoC Category: QP
Downloads: 1,139
Added to site: 2008.02.15
mnybks.net#: 20075
Origin: gutenberg.org
Genres: Science, Non-fiction
Excerpt

os. Man kann einem Menschen den größten Teil des Dickdarms herausschneiden, ohne seine Gesundheit zu beeinträchtigen. Man hat bei manchen Patienten solche Operationen schon vornehmen müssen. Die Patienten, die an schweren Darmkrankheiten litten, und diese Operation durchmachen mußten, wurden vollständig gesund. Für den Pflanzenfresser ist der Dickdarm wohl von Nutzen, denn der Pflanzenfresser braucht einen langen Darm: seine Nahrung ist schwer verdaulich und muß längere Zeit im Darm verweilen, und bei der Verdauung der Nahrung helfen hier sogar die Darmbakterien mit. Aber für uns Menschen ist der Dickdarm nicht nur nutzlos, sondern direkt schädlich. Denn ein Teil des Dickdarms, der Wurmfortsatz des Blinddarms, neigt beim Menschen sehr zu Erkrankungen, und jedermann weiß, wie gefährlich die Blinddarmentzündung ist, wenn man sie vernachlässigt, und daß schon manch blühendes Menschenleben an einer vernachlässigten Blin

SUBSCRIBE TO MANYBOOKS 

FREE EBOOKS 

Join 120,000+ fellow readers! Get Free eBooks and book bargains from ManyBooks in your inbox. 

We respect your email privacy

(advanced)
login | register

User ID

Password

reset password

Author of the Day

WJ Lundy
As a still-serving military veteran, WJ Lundy has over 15 years of combined service with the Army and Navy in Europe, the Balkans and Southwest Asia. He is also the author of the very successful WTF series, in which Lundy applies his military experience to paint action-packed, realistic scenes in a post-apocalyptic world where zombies roam the lands. Today, Lundy chats with us about his Escape omnibus, how he wrote his first novel in a notebook in Afghanistan and why his zombies are scarier than most.
Read full interview...