Free and Discounted Ebooks
Join 130,000 readers! Get our ebook deals straight to your inbox.

Mein Leben und Streben

Selbstbiographie von Karl May

Cover image for

Download


Published: 1910
Language: English
Wordcount: 84,508 / 278 pg
Flesch-Kincaid Reading Ease: 67.6
LoC Category: CT
Downloads: 955
mnybks.net#: 4786
Genre: Biography
Excerpt

. Das sind nicht etwa nur die Aermsten und Geringsten, sondern grad auch die Maechtigsten, die Reichsten und Vornehmsten des Landes, die Pharisaeer, die Suender brauchen, um gerecht erscheinen zu koennen, die Vielbesitzenden, denen arme Leute noetig sind, um ihnen als Folie zu dienen, die Bequemen, welche Arbeiter haben muessen, um sich in Ruhe zu pflegen, und vor allen Dingen die Klugen, Pfiffigen, denen die Dummen, die Vertrauenden, die Ehrlichen unentbehrlich sind, um von ihnen ausgebeutet zu werden. Was wuerde aus allen diesen Bevorzugten werden, wenn es die Andern nicht mehr gaebe? Darum ist es Jedermann auf das allerstrengste verboten, Ardistan zu verlassen, um sich dem Druck des dortigen Gesetzes zu entziehen. Die schaerfsten Strafen aber treffen den, der es wagt, nach dem Lande der Naechstenliebe und der Humanitaet, nach Dschinnistan zu fluechten. Die Grenze ist besetzt. Er kommt nicht durch. Er wird ergriffen und nach der "Geisterschmiede" geschafft, um dort gemartert und gepeinigt zu werden,

SUBSCRIBE TO MANYBOOKS 

FREE EBOOKS 

Join 120,000+ fellow readers! Get Free eBooks and book bargains from ManyBooks in your inbox. 

We respect your email privacy

(advanced)
login | register

User ID

Password

reset password

Author of the Day

Kathleen C. Perrin
Frequently wandering the stone streets of Mont Saint Michel in France as a tour guide has given author Kathleen C. Perrin a unique insight and special bond with the place. It has also allowed her to channel her passion for the place into her young adult historical paranormal series, The Watchmen Saga. In this interview she talks about her muse, how she retraces the footsteps of her characters to better understand them and the hardships of life in 15th-century France.
Read full interview...