Soll die plattdeutsche Sprache gepflegt oder ausgerottet werden? - Gegen Ersteres und für Letzteres

Author: Ludolf Wienbarg
Published: 1834
Language: German
Wordcount: 13,607 / 59 pg
LoC Category: P
Downloads: 602
Added to site: 2004.07.04
mnybks.net#: 8709
Genres: Language, Essays
Advertisement
Excerpt

¤ber der Geist Gottes schwebte, wird Sumpf und Moder, woruͤber die unreinen Geister bruͤten. Der Wind mag wehen woher er will, er gleitet spurlos uͤber die stuͤrmisch gruͤne Decke hin Der Himmel ist blau und heiter oder stuͤrmisch gefaͤrbt, das ruͤhrt ihn nicht, keine Sonne keine Wolke spiegelt sich mehr auf der truͤben Flaͤche. Bild der Unzufriedenheit, der Gleichguͤltigkeit, der Tuͤcke, der Gefahr. Wehe dem Mann, der im Truͤben fischen will und ausgleitet — was helfen ihm ruͤstige Arme, Schwimmkunst, er versinkt, er erstickt im tauben Schlamm.

Die Sprache ist das Volk.

* * * * *

Ja wohl, die Sprache ist das Volk und es gab eine Zeit wo das niedersaͤchsische Volk und die niedersaͤchsische Sprache poetisch waren. Das

Reviews

Add a review for this title.
Average Rating of 3 from 1 reviews: ***
2008.01.23
veli
***..

gut


Cover image for

Download


show mobile phone QR code

Donate a small amount via Paypal below or read about some other ways that you can support ManyBooks.