Der Tod in Venedig

Der Tod in Venedig

By

5
(1 Review)
Der Tod in Venedig by Thomas Mann

Published:

1912

Pages:

0

Downloads:

12,120

Share This

Der Tod in Venedig

By

5
(1 Review)

Book Excerpt

es, das ihm als der Inbegriffleitend-tätiger Tugend erschien. Auch wünschte er sehnlichst, alt zu werden, denn er hatte von jeher dafür gehalten, daß wahrhaft groß, umfassend, ja wahrhaft ehrenwert nur das Künstlertum zu nennen sei, dem es beschieden war, auf allen Stufen des Menschlichen charakteristisch fruchtbar zu sein.

Da er also die Aufgaben, mit denen sein Talent ihn belud, auf zarten Schultern tragen und weit gehen wollte, so bedurfte er höchlich der Zucht,--und Zucht war ja zum Glücke sein eingeborenes Erbteil von väterlicher Seite. Mit vierzig, mit fünfzig Jahren wie schon in einem Alter, wo andere verschwenden, schwärmen, die Ausführung großer Pläne getrost verschieben, begann er seinen Tag beizeiten mit Stürzen kalten Wassers über Brust und Rücken und brachte dann, ein Paar hoher Wachskerzen in silbernen Leuchtern zu Häupten des Manuskripts, die Kräfte, die er im Schlaf gesammelt, in zwei oder drei inbrünstig gewissenhaften Morgenstunden der Kunst zum Opfer dar. Es war verzeihlich, ja, es bedeu

More books by Thomas Mann

(view all)
Sarah Elisabeth Sawyer - A Story Archeologist
FEATURED AUTHOR - SARAH ELISABETH SAWYER is a story archeologist. She digs up shards of past lives, hopes, and truths, and pieces them together for readers today. The Smithsonian’s National Museum of the American Indian honored her as a literary artist through their Artist Leadership Program for her work in preserving Choctaw Trail of Tears stories. A tribal member of the Choctaw Nation of Oklahoma, she writes historical fiction from her hometown in Texas, partnering with her mother, Lynda Kay Sawyer, in… Read more