Ecce Homo

Ecce Homo

By

0
(0 Reviews)
Ecce Homo by Friedrich Wilhelm Nietzsche

Published:

1888

Pages:

135

ISBN:

1406808296

Downloads:

6,839

Share This

Ecce Homo

By

0
(0 Reviews)

Book Excerpt

s Gewürm zu wehren... Die physiologische Contiguität ermöglicht eine solche disharmonia praestabilita... Aber ich bekenne, dass der tiefste Einwand gegen die "ewige Wiederkunft", mein eigentlich abgründlicher Gedanke, immer Mutter und Schwester sind. - Aber auch als Pole bin ich ein ungeheurer Atavismus. Man würde Jahrhunderte zurückzugehn haben, um diese vornehmste Rasse, die es auf Erden gab, in dem Masse instinktrein zu finden, wie ich sie darstelle. Ich habe gegen Alles, was heute noblesse heisst, ein souveraines Gefühl von Distinktion, - ich würde dem jungen deutschen Kaiser nicht die Ehre zugestehn, mein Kutscher zu sein. Es giebt einen einzigen Fall, wo ich meines Gleichen anerkenne ich bekenne es mit tiefer Dankbarkeit. Frau Cosima Wagner ist bei Weitem die vornehmste Natur; und, damit ich kein Wort zu wenig sage, sage ich, dass Richard Wagner der mir bei Weitem verwandteste Mann war... Der Rest ist Schweigen... Alle herrschenden Begriffe über Verwandtschafts-Grade sind ein physiologischer Widersinn,

More books by Friedrich Wilhelm Nietzsche

(view all)
Gregg Stutts - Realistic Characters With Realistic Issues
FEATURED AUTHOR - Gregg Stutts was born in New York, grew up in New Jersey and now lives in Northwest Arkansas with his wife, Robyn. Gregg graduated from Cornell University in 1985 and has worked in business, ministry and the church. He and Robyn have been married for thirty-five years and have three daughters, one son and five grandsons. Gregg is an author and marriage coach. As our Author of the Day, he tells us all about his book, The Lakeside Conspiracy.