Platons Gastmahl

Platons Gastmahl

By

0
(0 Reviews)
Platons Gastmahl by Plato

Pages:

55

Downloads:

3,173

Share This

Platons Gastmahl

By

0
(0 Reviews)
Translated by Rudolph Kassner.

Book Excerpt

; ich glaube auch, gerade jetzt wäre unter uns Stimmung, den Gott zu preisen. Wenn ihr nun alle meiner Ansicht seid, so könnten wir uns nicht angenehmer die Zeit vertreiben. Ich denke, wir fangen dann von rechts an und jeder spricht etwas zum Preise des Gottes, so gut er es eben kann; Phaidros beginnt, er sitzt ganz oben und hat uns auch zum Ganzen angeregt.« »Niemand, Eryximachos, wird gegen dich stimmen,« rief Sokrates, »am wenigsten ich, der ich immer behaupte, mich überhaupt nur auf die Liebe zu verstehen; Agathon und Pausanias sind selbstverständlich dafür; Aristophanes hat es ja immer nur mit Aphrodite und Eros zu tun, alle, alle hier sind auf deiner Seite. Allerdings sind wir, die ganz unten sitzen, ein wenig im Nachteil, doch wenn die andern oben gut sprechen, so werden wir es zufrieden sein. Viel Glück denn, Phaidros, fange an und preise uns den Gott der Liebe!« Alle haben sich Sokrates angeschlossen und Phaidros zum Worte gerufen. Was nun j

Readers reviews

5
4
3
2
1
0.0
Average from 0 Reviews
0
Write Review
Be the first to review this book
Susana Aikin - Epic Historical Romance During Bolshevik Revolution
FEATURED AUTHOR - Born in Spain of an English father and a Spanish mother, Susana Aikin is a writer and a filmmaker who has lived and worked in New York City since 1982. She was educated in both England and Spain; studied law at the University of Madrid, and later Creative Writing at Manchester Metropolitan University, UK. In 1986, she started her own independent film production company, Starfish Productions, producing and directing documentary films that won her multiple awards, including an American Film… Read more