Neue Gedichte

Neue Gedichte

By

0
(0 Reviews)
Neue Gedichte by Rainer Maria Rilke

Published:

1920

Pages:

0

Downloads:

1,472

Share This

Neue Gedichte

By

0
(0 Reviews)

Book Excerpt

klich, steht in tiefem Gleichgewichte, als wären alle Stunden reif und reich?

Was weißt du, Steinerner, von unserm Sein? und hältst du mit noch seligerm Gesichte vielleicht die Tafel in die Nacht hinein?

DIE KATHEDRALE

In jenen kleinen Städten, wo herum die alten Häuser wie ein Jahrmarkt hocken, der sie bemerkt hat plötzlich und erschrocken die Buden zumacht und ganz zu und stumm,

die Schreier still, die Trommeln angehalten, zu ihr hinaufhorcht aufgeregten Ohrs--: dieweil sie ruhig immer in dem alten Faltenmantel ihrer Contreforts dasteht und von den Häusern gar nicht weiß:

in jenen kleinen Städten kannst du sehn, wie sehr entwachsen ihrem Umgangskreis die Kathedralen waren. Ihr Erstehn ging über alles fort, so wie den Blick des eignen Lebens viel zu große Nähe fortwährend übersteigt und als geschähe nichts anderes; als wäre das Geschick, was sich in ihnen aufhäuft ohne Ma&s

Readers reviews

5
4
3
2
1
0.0
Average from 0 Reviews
0
Write Review
Be the first to review this book