Free and Discounted Ebooks
Join 130,000 readers! Get our ebook deals straight to your inbox.

Die Entwicklung des Berliner Flaschenbiergeschäfts

Cover image for

Download


Language: German
Wordcount: 32,103 / 122 pg
LoC Categories: PT, B
Downloads: 894
Added to site: 2010.08.13
mnybks.net#: 28709
Origin: gutenberg.org
Genre: Philosophy
Excerpt

sen Geschmack und Wirkungen ich nicht mitreden kann, vom Fass gezapft wurde, wie ich mich zu erinnern glaube, so war es das einzige Bier, welches in anderer Gestalt als in Flaschen aus dem Keller kam.« In welcher Weise der Koffent mit dem Weissbier verwandt und wie es möglich war, ihn vom Fasse zu verzapfen, oder ob es sich bei den hier von Krünitz und Holtze in allerdings sehr unbestimmter Form ausgesprochenen Beobachtungen um eine Art Frischbierverkauf (vgl. sp. S. 57) handelte, soll an dieser Stelle nicht näher untersucht werden, zumal ja aus beiden Aeusserungen hervorgeht, dass der Koffent nur eine geringe Rolle unter den Berliner Bierarten gespielt hat. Wenn wir von dem Koffent absehen, so bleibt also die Thatsache bestehen, dass bis weit in unser Jahrhundert hinein in Berlin nur obergähriges Bier produziert wurde, das, wie es bei Krünitz heisst, »auf Bouteillen« gezogen wurde. Die Produktion lag im achtzehnten Jahrhundert in Berlin, wie auch sonst in B

SUBSCRIBE TO MANYBOOKS 

FREE EBOOKS 

Join 120,000+ fellow readers! Get Free eBooks and book bargains from ManyBooks in your inbox. 

We respect your email privacy

(advanced)
login | register

User ID

Password

reset password

Author of the Day

J.J. White
Apart from being able to surf (the ocean, not the web) and singing and whistling at the same time, J.J. White is an amazing writer who knows how to draw his readers in and keep them at the edge of their seats. His latest book, Deviant Acts, is no exception and deals with a ex-soldier/heroin addict who finds himself in a situation where he needs to play the hero. As our author of the day, White reveals how relatives of his inspired this book and why his friends call his wife "Saint Pam."
Read full interview...