Free and Discounted Ebooks
Join 130,000 readers! Get our ebook deals straight to your inbox.

Massenstreik, Partei und Gewerkschaften

Cover image for

Download


Author: Rosa Luxemburg
Published: 1906
Language: German
Wordcount: 28,930 / 114 pg
LoC Category: PT
Downloads: 996
Added to site: 2010.03.13
mnybks.net#: 26981
Genre: Politics
Excerpt

sehr historische Erscheinungen, allein die darauf basierte Auffassung ist kein historischer Materialismus im Sinne von Marx, sondern ein polizeilicher Materialismus im Sinne Puttkamers. Auch die Vertreter des kapitalistischen Polizeistaats rechnen sehr, und zwar ausschließlich mit der jeweiligen tatsächlichen Macht des organisierten Proletariats, sowie mit der materiellen Macht der Bajonette, und aus dem vergleichenden Exempel dieser beiden Zahlenreihen wird noch immer der beruhigende Schluß gezogen: die revolutionäre Arbeiterbewegung wird von einzelnen Wühlern und Hetzern erzeugt, #ergo# haben wir in den Gefängnissen und den Bajonetten ein ausreichendes Mittel, um der unliebsamen »vorübergehenden Erscheinung« Herr zu werden.

Die klassenbewußte deutsche Arbeiterschaft hat längst das Humoristische der polizeilichen Theorie begriffen, als sei die ganze moderne Arbeiterbewegung ein künstliches, willkürliches Produkt einer handvoll gewis

SUBSCRIBE TO MANYBOOKS 

FREE EBOOKS 

Join 120,000+ fellow readers! Get Free eBooks and book bargains from ManyBooks in your inbox. 

We respect your email privacy

(advanced)
login | register

User ID

Password

reset password

Author of the Day

WJ Lundy
As a still-serving military veteran, WJ Lundy has over 15 years of combined service with the Army and Navy in Europe, the Balkans and Southwest Asia. He is also the author of the very successful WTF series, in which Lundy applies his military experience to paint action-packed, realistic scenes in a post-apocalyptic world where zombies roam the lands. Today, Lundy chats with us about his Escape omnibus, how he wrote his first novel in a notebook in Afghanistan and why his zombies are scarier than most.
Read full interview...