C. F. Gellerts Sämmtliche Schriften

Zweyter Theil

Published: 1772
Language: German
Wordcount: 37,710 / 142 pg
LoC Category: PT
Downloads: 2,046
Added to site: 2007.07.29
mnybks.net#: 17749
Genre: Poetry
Advertisement
Excerpt

uml;tze mich erfreun.
Ich geh ihm heimlich nach. Er zählt, und lacht im Zählen, Und eilt, was er gezählt, in Schlössern zu verhelen.
Des Kastens Thüre knarrt, vor dem er schmachtend kniet: Cleant erschrickt, springt auf und sieht sich um, und sieht Die Kammer zehnmal durch, greift zitternd auf das Bette, Ob sich vielleicht der Dieb darinn verborgen hätte.
Er findet nichts und geht; tiefsinnig geht er fort,
Mißtrauisch kehrt er schnell nach dem verlaßnen Ort,
Und greift an jedes Schloß, und reißt, um zu erfahren,
Ob sie verschlossen sind, wie sie verschlossen waren.
Cleant! Dich ruft dein Weib, der Tisch ist schon bereit. Man bringt ein halbes Brodt, er sieht es an, und schreyt: Wie? gestern schnitt ichs auf, und halb ists schon verzehret? Frau! Bettler werden wir, wenn das noch länger währet.
Er ißt und schielt auf das, was er dem Weibe gab;
Es schmeckt der guten Frau: dieß ist genug: Deckt ab!

Cover image for

Download


show mobile phone QR code

Donate a small amount via Paypal below or read about some other ways that you can support ManyBooks.