Zuchthausgeschichten von einem ehemaligen Züchtling

Erster Theil

Published: 1853
Language: German
Wordcount: 95,785 / 319 pg
LoC Category: PT
Downloads: 1,293
Added to site: 2005.07.14
mnybks.net#: 10956
Advertisement
Excerpt

ich, griff alles geschickt an, es mochte sein, was es wollte und lachte vor Vergnügen laut auf, wenn man es nur lobte. Mit Lob ließ sich der Benedikt durchs Feuer treiben.

Besaß das Dörflein keine eigene Kirche und keinen Pfarrer, so besaß es doch eine eigene Schule und einen Schulmeister. Zwar hatte dieser nirgends besonders studirt, war eine gefallene Größe, nämlich ein großer Maurer, der von einem Dachsparren herabgefallen und ein Bein gebrochen hatte, dabei ein guter, braver Mann und wußte Alles den Kindern beizubringen, was diese in der Welt brauchen, vor allem den Katechismus.

Der Benedikt saß keine sechs Wochen in der Schulstube, so wurde auch der alte Lehrer gänzlich in ihn vernarrt und es dauerte keine zwei Jahre, so kannten die Kinder Einen Ihresgleichen als Unterlehrer, nämlich des Jakoben Benedikt.

Was Andere in einem Jahre lernen, lernte unser Held ohne große Mühe in vier Wochen und was der Mathes, der acht volle Jahre stets im Eselsbänklein saß und später dennoch ein tüchtiger Bauer und

Cover image for

Download


show mobile phone QR code

Donate a small amount via Paypal below or read about some other ways that you can support ManyBooks.