Free and Discounted Ebooks
Join 130,000 readers! Get our ebook deals straight to your inbox.

An heiligen Wassern

Roman aus dem schweizerischen Hochgebirge

Cover image for

Download


Published: 1910
Language: German
Wordcount: 106,725 / 344 pg
LoC Category: PT
Downloads: 4,721
Added to site: 2007.03.09
mnybks.net#: 16229
Origin: gutenberg.org
Genre: Romance
Excerpt

von St. Peter gern Weinberge gehabt, aber die Reben wachsen nicht, wo die Gletscher sind. Darum ging ihnen, was Gabrisa sagte, zu Herzen, sie redeten mit den Hospelern und den fünf Dörfern; mürbe von der langen Not, traten diese dem Handel bei, denn ihre Reben waren wertlos geworden. Wie Gabrisa gesagt, kam der Vertrag zu stande und wurde beim Bildhaus von Tremis von den Abgesandten der Wildleute und der Dörfer beschworen.

Nur wunderte man sich, wie die Wildleute das Wasser in die hohen Weinberge tragen oder führen werden, doch wußte man, daß sie in vielen Künsten erfahren waren.«

Erst jetzt merkte Vroni, daß sie auch vom Bruder im Stiche gelassen worden war. Was verschlug's? Er hatte ja die Geschichte schon oft von der Mutter gehört, die sie so schön wie niemand anders zu erzählen verstand. Als sie nun die treulosen Zuhörer suchen ging, bot sich ihr ein überraschender Anblick.

Zur Seite der Ruine, wo die Maule

SUBSCRIBE TO MANYBOOKS 

FREE EBOOKS 

Join 120,000+ fellow readers! Get Free eBooks and book bargains from ManyBooks in your inbox. 

We respect your email privacy

(advanced)
login | register

User ID

Password

reset password

Author of the Day

Gen LaGreca
Gen LaGreca is the award-winning author of several Amazon bestsellers that were all written in different genres - or so it seems. Her first book might be a contemporary medical thriller, the second a murder mystery set in the Old South and the third a sci-fi thriller, but they all share similar themes such as freedom, individuality and being ahead of your time. As our author of the day, LaGreca talks about what she calls the "Gen-genre", reveals her writing habits and chats about why she likes to let her books stew a bit before publishing.
Read full interview...