Free and Discounted Ebooks
Join 130,000 readers! Get our ebook deals straight to your inbox.

Über die Vulkane im Monde

Cover image for

Download


Author: Immanuel Kant
Published: 1785
Language: German
Wordcount: 4,232 / 21 pg
LoC Category: B
Downloads: 808
Added to site: 2012.02.07
mnybks.net#: 31299
Genre: Philosophy

Der Text stammt aus: Immanuel Kants Werke. Band IV. Schriften von 1783-1788. Herausgegeben von Dr. Artur Buchenau und Dr. Ernst Cassirer. Berlin: Bruno Cassirer 1913. S. 201-210 und 541 (Lesarten).

Show Excerpt

ärme aber gibts keine Flüssigkeit. Woher kam nun diese ursprüngliche Wärme? Sie mit BUFFON von der Sonnenglut, wovon alle planetische Kugeln nur abgestoßene Brocken wären, abzuleiten, ist nur ein Behelf auf kurze Zeit; denn woher kam die Wärme der Sonne? Wenn man annimmt, (welches auch aus andern Gründen sehr wahrscheinlich ist), daß der Urstoff aller Weltkörper in dem ganzen weiten Raume, worin sie sich itzt bewegen, anfangs dunstförmig verbreitet gewesen, und sich daraus nach Gesetzen, zuerst der chemischen, hernach und vornehmlich der kosmologischen Attraktion gebildet haben, so geben CRAWFORDS Entdeckungen einen Wink, mit der Bildung der Weltkörper zugleich die Erzeugung so großer Grade der Hitze als man selbst will begreiflich zu machen. Denn wenn das Element der Wärme für sich im Weltraum allerwärts gleichförmig ausgebreitet ist, sich aber nur an verschiedene Materien in dem Maße hängt, a

SUBSCRIBE TO MANYBOOKS 

FREE EBOOKS 

Join 120,000+ fellow readers! Get Free eBooks and book bargains from ManyBooks in your inbox. 

We respect your email privacy

(advanced)
login | register

User ID

Password

reset password

Author of the Day

Dean M. Cole
When Dean M. Cole isn't writing award-winning novels, he works as a commercial helicopter pilot, builds custom choppers and airplanes or travels the world with his trusty sidekick and wife, Donna. In this interview Cole tells us how his combat experience influence his books and gives us some behind-the-scenes insights in his thrilling book, Sector 64: Ambush
Read full interview...