Free and Discounted Ebooks
Join 150,000 readers! Get our ebook deals straight to your inbox.

Die Leute von Seldwyla -- Band 2

Cover image for

Download


Published: 1913
Language: German
Wordcount: 106,318 / 352 pg
LoC Category: PT
Downloads: 1,258
Added to site: 2009.02.10
mnybks.net#: 23400
Excerpt

t wurde, und so heiß sich der ausgehungerte Mann vor kurzem noch nach einiger Nahrung gesehnt hatte, so ängstlich wünschte er jetzt, der drohenden Mahlzeit zu entfliehen. Endlich faßte er sich einen Mut, nahm seinen Mantel um, setzte die Mütze auf und begab sich hinaus, um den Ausweg zu gewinnen. Da er aber in seiner Verwirrung, und in dem weitläufigen Hause die Treppe nicht gleich fand, so glaubte der Kellner, den der Teufel beständig umhertrieb, jener suche eine gewisse Bequemlichkeit, rief: »Erlauben Sie gefälligst, mein Herr, ich werde Ihnen den Weg weisen!« und führte ihn durch einen langen Gang, der nirgend anders endigte, als vor einer schönen lackierten Türe, auf welcher eine zierliche Inschrift angebracht war.

Also ging der Mantelträger ohne Widerspruch, sanft wie ein Lämmlein, dort hinein und schloß ordentlich hinter sich zu. Dort lehnte er sich bitterlich seufzend an die Wand, und wünsc

SUBSCRIBE TO MANYBOOKS 

FREE EBOOKS 

Join 150,000+ fellow readers! Get Free eBooks and book bargains from ManyBooks in your inbox. 

We respect your email privacy

(advanced)
login | register

User ID

Password

reset password

Author of the Day

David Niall Wilson
David Niall Wilson has had experiences in real life that can rival anything you would find in a novel. It is a good thing too, as the stories he collected while walking these strange and interesting paths has shaped him as a writer. David is not only the author of numerous novels and short stories, but also runs his own print, digital and audio publishing company. This makes him a busy man indeed, but we did manage to catch up with him to find out more about his novel, Nevermore, his fascination with history and some of his most unique travel experiences.
Read full interview...