Der Freigeist

Der Freigeist

By

0
(0 Reviews)
Der Freigeist by Gotthold Ephraim Lessing

Published:

1749

Downloads:

1,746

Share This

Der Freigeist

By

0
(0 Reviews)

Book Excerpt

liane dargegen ist die liebe, heilige Einfalt.

Adrast. Juliane? Sagen Sie das nicht. Ihre Vollkommenheiten fallen vielleicht nur weniger in die Augen. Ihre Schönheit blendet nicht; aber sie geht ans Herz. Man läßt sich gern von ihren stillen Reizen fesseln, und man biegt sich mit Bedacht in ihr Joch, das uns andere in einer fröhlichen Unbesonnenheit überwerfen müssen. Sie redet wenig; aber auch ihr geringstes Wort hat Vernunft.

Lisidor. Und Henriette?

Adrast. Es ist wahr: Henriette weiß sich frei und witzig auszudrücken. Würde es aber Juliane nicht auch können, wenn sie nur wollte, und wenn sie nicht Wahrheit und Empfindung jenem prahlenden Schimmer vorzöge? Alle Tugenden scheinen sich in ihrer Seele verbunden zu haben--

Lisidor. Und Henriette?

Adrast. Es sei ferne, daß ich Henrietten irgend eine Tugend absprechen sollte. Aber es gibt ein gewisses Äußeres, welches sie schwerlich vermuten ließe, wenn man nicht andre Gründe für sie hätte. Julianens gesetzte Anmut, ihre ungezwungene Be

More books by Gotthold Ephraim Lessing

(view all)
 Adam Nicholls & Jay Nadal - Private Eyes, Detectives and Psych Thrillers
FEATURED AUTHOR -  Adam Nicholls grew up in the southwest of England, where he studied creative writing while working a variety of full-time jobs. When his Mason Black series was first published, he quickly became a bestseller and then went on to create a name for himself in the thriller genre. Adam now lives with his wife in Bristol.