Die Huldigung der Künste

Die Huldigung der Künste
Ein lyrisches Spiel.

By

0
(0 Reviews)
Die Huldigung der Künste by Friedrich von Schiller

Downloads:

1,128

Share This

Die Huldigung der Künste
Ein lyrisches Spiel.

By

0
(0 Reviews)

Book Excerpt

Alle. Stehe in dem Sturm der Jahre,
Daure in der Zeiten Flucht!

Mutter. Nimm ihn auf, o heil'ge Erde,
Nimm den zarten Fremdlich ein!
Führer der gefleckten Heerde,
Hoher Flurgott, pflege sein!

Mädchen. Pflegt ihn, zärtliche Dryaden!
Schütz' ihn, schütz' ihn, Vater Pan!
Und ihr freien Oreaden,
Daß ihm keine Wetter schaden,
Fesselt alle Stürme an!

Alle. Pflegt ihn, zärtliche Dryaden!
Schütz' ihn, schütz' ihn, Vater Pan!

Jüngling. Lächle dir der warme Aether
Ewig klar und ewig blau!
Sonne, gib ihm deine Strahlen,
Erde, gib ihm deinen Thau!

Alle. Sonne, gib ihm deine Strahlen,
Erde, gib ihm deinen Thau!

Vater. Freude, Freude, neues Leben
Mögst du jedem Wandrer geben;
Denn die Freude pflanzte dich.

More books by Friedrich von Schiller

(view all)
Claire Duffy - Snarky Protagonists, Dark Facts Blended With Fiction, and Suspenseful Crime-solving
FEATURED AUTHOR - Claire Duffy was a screenwriter for over a decade until she caught herself cycling past a production company and giving it the finger. She decided she didn't like the person the film industry was turning her into. Duffy quit, took a temporary job at a daycare in Stockholm, and wrote her first novel while her class of one-year-olds took their afternoon nap. Through blogging that story in daily chapters, she discovered indie publishing and never looked back.